Startseite > News > Inhalt

DC Motor Spezifikationen-erklärt

Jun 19, 2017

DC-Motoren verfügen über eine Vielzahl von Spezifikationen, einschließlich u/min Leerlaufdrehzahl, maximale Strombelastung und stall Drehmoment.

Diese sind alle Angaben, die Sie finden auf einem Datenblatt für einen DC-Motor, aber was bedeuten diese Begriffe?

U/min (Umdrehungen pro Minute)

U/min ist eine der wichtigsten Spezifikationen eines Gleichstrommotors. U/min, steht für Umdrehungen pro Minute und ist die Höhe der Zeit, die die Welle eines Gleichstrommotors eine volle Schleudergang pro Minute abgeschlossen ist. Eine vollständige Schleudergang ist, wenn die Welle eine volle 360° dreht. Die Höhe der 360° Drehungen oder Revolutionen, Motor ist eine Minute ist der u/min-Wert. Ein Motor mit einer Drehzahl von 24.000 ist also viel mehr high-Speed als einen Motor, der 2400 u/min hat. U/min ist wichtig, wenn man den Motor auf eine bestimmte Anzahl von Zeiten in einem bestimmten Zeitraum zu drehen. Wenn Geschwindigkeit wichtig, ist u/min ein entscheidender Faktor zu überblicken, bei der Auswahl eines Motors. In bestimmten High-Speed-Anwendungen ist es unerlässlich, dass Motoren, die hohe u/min gewählt werden. Hierzu zählen Anwendungen wie Waschmaschinen mit High-Speed-spülen Zyklen, Laufbänder, die hohe Geschwindigkeiten erreichen und solche Anwendungen.

Normalerweise, wenn die u/min-Wert für einen Motor angegeben ist, wird es normalerweise mit der Spannung gegeben, die es so viel Umdrehungen pro Minute, z. B. 2400 u/min @ 3V machen wird. So wird der Motor 2400 Umdrehungen pro Minute drehen wenn 3 Volt DC hinein gefüttert.

Leerlaufdrehzahl

Die Leerlaufdrehzahl eines Gleichstrommotors ist die Geschwindigkeit, mit der die DC-Motor schaltet, wenn nichts auf der Welle befestigt ist. Deshalb heißt es ohne Last. Der Gleichstrommotor ist nicht mit einem Objekt geladen.

Wenn ein DC-Motor nichts an seinem Schaft befestigt hat, ist es in der Lage, mit seiner höchsten maximale Geschwindigkeit zu betreiben. Wenn es dann mit einem Objekt auf seiner Welle geladen wird, wird seine Geschwindigkeit zu verringern. Und zwar deshalb, weil es hat jetzt mit dem Gewicht eines Objekts auf es zu tragen.

Die Leerlaufdrehzahl dient als Referenz, wie schnell die Welle eines Motors drehen wird, bevor es Gewicht hinzugefügt wird. So kann ein Schaltung Designer einen Bezugsrahmen haben.

Normalerweise werden die u/min-Wert eines Motors, die angegeben werden, wird die Leerlaufdrehzahl.

Stall-Drehmoment

Stall-Drehmoment ist das Drehmoment auf einem Motor erzeugt, wenn die Ausgangsdrehzahl Null ist. Deshalb heißt es die Stall-Drehmoment. Es Stände der Welle des Motors, so dass es länger dreht und Drehbewegung. Dies tritt auf, wenn die Drehmomentbelastung entweder gleich oder größer als die Motorwelle Drehmoment. In diesem Zustand der Motor zieht Maximalstrom aber dreht sich nicht.

Elektromotoren sind Geräte, die auch weiterhin Drehmoment ins Stocken geraten. Es ist das gleiche wie eine Situation, wo eine Maschine versucht, ein Objekt zu erheben, die zu schwer zu heben. Obwohl das Objekt kann nicht aufgehoben werden, weil es zu schwer ist, übt die Maschinen noch Kraft darauf, (um zu versuchen, es zu heben). Dies ist das gleiche mit Motoren. Wenn zu viel Gewicht auf die Welle stärker belastet als es verarbeiten kann angewendet wird, wird der Motor nicht ausreichend drehen können.

So stand Drehmoment hat zu tun mit der Menge des Gewichts kann eine Motorwelle behandeln, bevor es Stände. Aus diesem Grund wird die Stall-Drehmoment als G∙cm angegeben. Dies ist der Betrag der Gramm Gewicht, die eine Motorwelle pro Zentimeter (cm) Länge standhalten können. Ein Beispiel für ein Stall-Drehmoment eines Motors ist 36 G∙cm. So hat die Motorwelle mehr als 36 G∙cm auf seiner Welle, wird es blockiert. Unterhalb dieses Gewicht haben mehr Drehmoment als die Last und so werden in der Lage zu drehen.

Stall-Drehmoment ist eine sehr wichtige Spezifikation eines Motors, wenn Gewicht auf einer Welle wichtig ist. Wenn ein Schaltung Designer nur eine lightweight-Objekt auf den Motor Welle zu setzen, ist es nicht wie ein Anliegen. Wenn der Designer geht, einen schweren Gegenstand auf der Welle zu platzieren, dann spielt es eine große Rolle. Der Designer muss in der Lage zu wissen, ob der Motor diese Art von Gewicht behandeln und noch drehen kann. Für Motoren, schwere Gegenstände zu drehen müssen viel leistungsfähigere Motoren verwendet werden.

Maximalstrom

Die maximale aktuelle Spezifikation eines Motors ist die maximale Menge des Stroms, dass ein Motor durchlaufen ohne standhält, beschädigt oder zerstört.

So ist der maximale Strom, eine Kraft Zurückhaltung, die Designer Schaltung muss sicherstellen nicht überschritten wird.

Ein Beispiel für eine maximale aktuelle Spezifikation von einem 9V DC-Motor ist 115mA. Dies bedeutet, dass der Motor mehr als 115mA gefüttert werden kann.