Startseite > News > Inhalt

Bau von DC-Motor

Jul 10, 2017

Ein DC-Motor, wie wir alle wissen, um ein Gerät handelt, die sich bei der Umwandlung von elektrischer Energie in mechanische Energie und dies ist im Wesentlichen von zwei Hauptteile, erforderlich für den Bau von DC-Motor, nämlich herbeigeführt.

Stator – der statische Teil, beherbergt die Feld-Wicklungen und erhält die Versorgung, und

Rotor – das rotierende Teil, die über die mechanische Drehungen bringt.

Abgesehen davon gibt es mehrere Tochterunternehmen teilen nämlich die

l Joch der DC-Motor.

l Pole der DC-Motor.

l Feldwicklung des DC-Motor.

l Armatur wicklung des DC-Motor.

l Kommutator DC-Motor.

l Bürsten der DC-Motor.

Ein Permanentmagnet befindet sich in einer Schleife des Drahtes, der an eine D.C. Stromquelle verbunden ist. Die Enden der die Drahtschlinge mit einer Gruppe von Kontakten genannt Kommutator, die anhand einer Reihe von Dirigenten genannt die Bürsten reibt verbunden sind. Die Bürsten machen elektrischen Kontakt mit dem Kommutator dreht sich, und die positiven und negativen führt der Stromquelle, so dass Strom fließen durch die Schlaufe verbunden sind. Der Strom fließt durch die Schlaufe erzeugt ein Magnetfeld, das interagiert mit dem Magnetfeld des Permanentmagneten, die Schleife drehen kann.

DC-Motoren bestehen aus Rotor montiert Wicklungen (Anker) und stationäre Wicklungen (Feld Pole). In allen DC-Motoren müssen außer Permanentmagnet Motoren, aktuelle, die Armatur Wicklungen indem man Strom durch Kohlebürsten durchgeführt werden, die Folie über eine Reihe von Kupferoberflächen genannt ein Kommutator, die auf dem Rotor montiert ist. Die Kollektorlamellen werden an Armatur Spulen gelötet. Die Bürste/Kommutator-Kombination macht einen Schiebeschalter, der bestimmte Teile des Skeletts, basierend auf der Position des Rotors energetisiert. Dieser Prozess erstellt Nord- und magnetischen Südpol auf dem Rotor, die angezogen oder abgestoßen von Nord- und Südpol auf dem Stator, die gebildet werden, indem man Gleichstrom durch die Feld-Wicklungen.