Startseite > News > Inhalt

Ein kurzer Hinweis darauf, wie ein DC-Motor hilft Roboter?

Jul 10, 2017


Roboter ist ein elektromechanisches Gerät, das in der Lage ist, irgendwie in seine Umgebung zu reagieren und autonome Entscheidungen oder Handlungen zu treffen, um eine bestimmte Aufgabe zu erreichen.


Roboter entwickeln künstliche mechanische Geräte, die sich selbst bewegen können, deren Bewegung modelliert, geplant, erfaßt, betätigt und gesteuert werden muss und deren Bewegungsverhalten durch "Programmierung" beeinflusst werden kann.


Diese Definition bedeutet, dass ein Gerät nur als "Roboter" bezeichnet werden kann, wenn es einen beweglichen Mechanismus enthält, der von Sensoren, Planungs-, Betätigungs- und Steuerungskomponenten beeinflusst wird. Motoren und Aktoren sind die Geräte, die den Roboter beweglich machen. Motoren und Aktoren wandeln elektrische Energie in physische Bewegung um. Die überwiegende Mehrheit der Aktoren erzeugt entweder eine Rotations- oder Linearbewegung.


Sie wissen bereits, dass Elektromotoren verwendet werden, um etwas in Ihrem Roboter zu betätigen: seine Räder, Beine, Gleise, Arme, Finger, Sensor-Revolver, Kamera oder Waffensysteme. Es gibt buchstäblich Dutzende von Elektromotoren, aber ich habe erwähnt sehr kurze Note der häufigsten Arten in Amateur Robotik verwendet. Motoren werden als:

Wechselstrommotor

Gebürsteter DC-Motor

Brushless DC Motor

Getriebemotor

Servomotor

Schrittmotor

DC Linearantrieb

Im Allgemeinen handelt es sich bei einem Motor um eine Vorrichtung oder Maschine, die elektrische Energie in mechanische Energie umwandelt und ein Motor die Energie eins durch eine magnetische Domäne umwandelt. Es muss zwei magnetische Flüsse zur Erzeugung der mechanischen Kraft oder Energie und aus der Wechselwirkung von zwei magnetischen Fluss immer produzieren einige mechanische Kräfte.